Firmengeschichte

Inductron Suche

EIN JUNGES UNTERNEHMEN MIT LANGER TRADITION

"Ungeachtet der jungen Erfolgslaufbahn unseres Unternehmens, birgt es jedoch eine langjährige Erfahrung bei der Herstellung induktiver Bauelemente in sich", so Geschäftsführer Gilbert Berger.

Verfolgen Sie die Meilensteine in der Entwicklungsgeschichte des Unternehmens!

Sie möchten gerne in unserem Team mitarbeiten, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir haben viele interessante Positionen zu besetzen:

  • 2016

    Großauftrag der Firma Thales

    Anschlussauftrag der Firma Thales an den Großauftrag von 2009 über die Produktion von Spulen bis ins Jahr 2030.
    Inductron unterstützt mit Philipp Oettl einen junges, vielversprechendes Motorrad-Talent


  • 2015

    Umzug in neues Firmengebäude

    Umzug in die neuen Firmengebäude (Büro- und Produktionsgebäude) ebenfalls in Schrobenhausen, am "Sandhof 12"


  • 2010

    Serienfertigung 33-kW-Trafo

    Beginn der Serienfertigung des 33-kW-Trafos für die Siemens-Hochgeschwindigkeitszüge der Serie Velaro (Spitzengeschwindigkeit: 404 km/h), einer Weiterentwicklung der ICE 3-Generation


  • 2009

    Spulen für Frankreich

    Großauftrag der Fa. Thales, Frankreich für die Produktion von Spulen über die nächsten 9 Jahre.


  • 2003

    Gründung der Inductron GmbH

    Gründung der Inductron GmbH durch ein Management Buy-Out


  • 1989

    Vacuumschmelze GmbH & Co. KG

    Übernahme des Betriebes durch die Vacuumschmelze GmbH & Co. KG.
    Im Focus der Entwicklung und Produktion stehen fortan Induktivitäten für den Einsatz in der Bahntechnik


  • 1988

    MELF-Halter

    Entwicklungs- und Produktionsanlauf des MELF-Halters.


  • 1983

    Vakuumvergusstechnik

    Erstmaliger Einsatz der Vakuumvergusstechnik in der Produktion


  • 1980

    SMD-Induktivitäten

    Beginn der Herstellung von SMD-Induktivitäten für Radar- und Funkanlagen


  • 1972

    Hochspannungs- und Hochfrequenztechnik

    Gründung des ursprünglichen Betriebes durch die Siemens AG zur Entwicklung und Herstellung induktiver Komponenten der Hochspannungs- und Hochfrequenztechnik





Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies - auch wie Sie diese deaktivieren können -  erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.   Verstanden